So wirken Farben auf dein Unterbewusstsein - Teil 1/2

June 26, 2017

Farben sind, wie auch Gerüche und Geräusche, in unserem Unterbewusstsein verankert und lösen Gefühle, Reaktionen und Assoziationen aus. Dabei sind sie nicht nur von unseren individuellen Erfahrungen, sondern auch durch alte oder kulturelle Bräuche geprägt.

 

Selbstverständlich kannst du bei deiner Kleidung die Farben spontan und nach Lust und Laune wählen. Aber Farben können auch ganz bewusst eingesetzt werden,  um so von deren Wirkung zu profitieren. Das Tolle daran: Farben wirken immer, egal ob du daran glaubst oder nicht.

 

Wie ihr wahrscheinlich aus dem Schulunterricht noch wisst lässt sich weisses Licht mithilfe eines Prismas in die Spektralfarben (Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Violett) zerlegen.  Diese sechs Farben sind die leuchtstarken wie auch die „reinen“ Farben sowie die Farben des Regenbogens.

 

Natürlich könnte man über die Farben und deren Wirkung ein ganzes Buch schreiben. Ich versuche einen überschaubaren und klar verständlichen Blogbeitrag über die Spektralfarben, sowie Schwarz und Weiss, zu verfassen. Dabei gehe ich nicht nur auf das Styling  mit diesen Farben ein, sondern bringe euch auch deren spirituelle und religiöse Bedeutung näher. Diese Auflistung erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Im Allgemeinen symbolisiert Grün den Frieden und das Glück; Blau den Himmel und den Fluss. Rot dagegen steht für Feuer und Kraft. Violett wird mit der Spiritualität und der Kreativität assoziiert. Aber schauen wir die einzelnen Farben im Detail an.

 

 

FARBE ROT

 

Allgemein:

Rot ist eine der Hauptfarben. Mit Rot verbinden wir Liebe, Blut und Feuer. Rot stärkt unsere Lebenskräfte, vermittelt Energie und steigert die Leidenschaft. Rot steht für Energie, Verführung, die Hitze und die Begierde. Die Farbe steht für das Festliche, das Laute und Kraftvolle. Sie wirkt belebend und weckt innere Kräfte.

 

Alles hat zwei Seiten, so kann jede Farbe auch negative Eigenschaften bekräftigen. Bei Rot ist diese Diskrepanz zwischen Positiv und Negativ am stärksten ausgeprägt, was daran liegt, dass diese Farbe mit grosser Kraft wirkt – egal auf welche Seite. Somit kann sie auch Wut, Zorn, Angeberei, Aggressivität („sieht Rot“), Gefahr (rote Lampe, Notfallknöpfe) verstärken.

 

Spiritualität & Religionen:

Rot steht für das Wurzelchakra, dieses wiederum für Stabilität, Sicherheit und Urvertrauen steht. Bei vielen Religionen wird Rot mit Glück, Reichtum und dem Wertvollen verbunden.

 

Wichtig:

Bei grosser Nervosität und Reizbarkeit sollte auf die Farbe Rot verzichtet werden, da diese diesen Zustand verstärken kann.

 

 

FARBE ORANGE

 

Allgemein:

Orange entsteht durch die Mischung von Rot und Gelb. Viele Menschen verbinden Sonnenuntergang – im Sinne von extrovertiert, warm, gesellig und gemütlich - damit. Orange steht für vitale Stärke, Begeisterung, Lebhaftigkeit, Freude, den Genuss, das Vergnügen und die Aktivität.  Orange wirkt wärmend und hebt sofort die Stimmung. Die Farbe stärkt das Selbstwertgefühl; Fordert uns auf im Moment zu leben und stärkt das Vertrauen/die Lust am Leben. Der Appetit wie auch die Verdauung werden angeregt.

 

Spiritualität & Religionen:

Orange steht für das Sakralchakra und somit für den Umgang mit Macht (Geld, Sex...). Im Buddhismus steht Orange für die höchste Stufe der menschlichen Erleuchtung. Deshalb sind oft buddhistische Mönche und der Dalai Lama in Orange gekleidet. Auch im spirituellen Indien hat Orange eine wichtige Bedeutung.

 

 

 

FARBE GELB

 

Allgemein:

Gelb ist eine der Hauptfarben. Mit Gelb verbinden wir die Sonne. Gelb vermittelt Lebensfreude, Fröhlichkeit, Offenheit und Hoffnung. Diese Farbe stärkt unsere Nerven, regt den Geist an und verscheucht trübe Stimmung. Sie gibt Kraft und schenkt Optimismus. Gelb steht für Beweglichkeit, Konzentration, Reife und Austausch.

 

Spiritualität & Religionen:

Gelb ist die Farbe des Solarplexuschakra - dieses steht für Selbstanerkennung und persönliche Macht. Einige Kulturen sagen der Farbe Gelb eine schützende Wirkung nach.  

 

Wichtig:

Gelb ist eine starke Farbe und wird darum oft auch für Aufmerksamkeitssignale, wie für Giftwarnungen, Fussgängerstreifen usw. eingesetzt. Oder auch ist eine Biene schwarz/gelb. Aus diesen Gründen verbindet unser Unterbewusstsein die Kombination dieser zwei Farben als gefährlich. Deshalb ist es empfehlenswert Gelb mit hellen Tönen zu mixen.

 

 

 

FARBE GRÜN

 

 

Allgemein:

Grün entsteht durch die Mischung von Blau und Gelb. Grün steht für die Natur. Diese Farbe vermittelt Beständigkeit, Selbstbewusstheit, Harmonie oder auch Zuverlässigkeit. Grün wirkt vitalisierend und stärkt die Konzentration. Grün unterstützt Körper und Seele ins Gleichgewicht zu bringen. Grün ist die ausgleichendste und beruhigendste Farbe. Sie symbolisiert Hoffnung und Zufriedenheit.

 

 

Spiritualität & Religionen:

Grün ist die Farbe des Herzchakras. Dieses ist das mittlere Chakra von den sieben Hauptchakras und verbindet somit die unteren und oberen Chakras. Grün steht für alles was mit Liebe zu tun hat und dem Wunsch dem Herzen zu folgen. In vielen Kulturen steht Grün für das Symbol der Hoffnung nach Leben und Überleben.

 

 

Spannend, oder? Versuche das nächste Mal bei der Auswahl deiner Kleidung bewusst eine dieser Farben einzusetzen und achte auf ihre Wirkung. Du wirst darüber erstaunt sein.

 

Hier kannst du mehr über die Wirkung von Blau, Violett, Weiss und Schwarz nachlesen.

 

Viel Spass beim Ausprobieren.

 

Deine Tatjana

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Fashion Ausbildung

AUSBILDUNG FASHION STYLIST

& PERSONAL SHOPPER 

 

Diese Blogbeiträge könnten Dich auch interessieren:

Please reload

TATJANA KOTORIC
STYLINGEXPERTIN
STYLINGCOACH 
ZELTWEG 48  
8032 ZÜRICH  
SCHWEIZ
info@tatjanakotoric.com
@2019 Tatjana Kotoric