Styling: Jeans dürfen weit sein

September 24, 2016

Perfekte Jeans zu finden ist eine komplexe Sache. Lange Zeit haben wir die enganliegenden Modelle gesehen und getragen. Dabei haben wir den Stretchanteil, der sich jeder Figur anpasst und für Tragekomfort sorgt, geschätzt.

 

Spätestens in diesem Herbst tragen wir Jeans in weiteren Schnitten und stretchlos. Teilweise erinnern die Modelle an die Levis der 80 Jahre, sind aber neu interpretiert.

 

 

 

Auf was solltest du beim Styling mit Jeans in diesem Herbst achten?

  • Helle und mittlere Jeanswaschungen sind empfehlenswert. Unverwaschene Modelle vermitteln selten die gleiche Lässigkeit .

  • Wähle hochgeschnittene Modelle um die Taillen zu betonen

  • Fashionistas kombinieren dazu herrengeschnittene weitere Blusen, ob uni oder gemustert, oft mit überlangen Ärmel

  • Trage die Jeans knöchellang und kombiniere dazu schöne Booties, wenn möglich im Metallicton

  • Auch wenn die Jeans Gürtelschlaufen hat, du bist nicht gezwungen einen Gurt dazu zu tragen

  • Natürlich kannst du für im Büro gut einen Blazer dazu kombinieren, dann gerne Boyfriendschnitte dazu tragen.

 

Was solltest du beim Styling auf keinen Fall tun?

  • Wähle keine zerrissenen Jeans, trage eher cleane Modelle

  • Trage keine weiten Oberteile über die Jeans. Die Oberteile werden in der Jeans getragen, damit die Taille zur Geltung kommt

  • Trage die Jeans nicht bodenlang. Sie sollte knöchellang getragen werden. Somit kannst du dazu flache Modelle wie auch Absätze anziehen.

 

Ich wünsche dir viel Spass und Glück auf der Suche. 

 

Falls du Fragen hast, schreibe mir auf info@tatjanakotoric.com

 

Deine Tatjana

 

 

Share on Facebook
Please reload

Fashion Ausbildung

AUSBILDUNG FASHION STYLIST

& PERSONAL SHOPPER 

 

Diese Blogbeiträge könnten Dich auch interessieren:

Please reload

TATJANA KOTORIC
STYLINGEXPERTIN
STYLINGCOACH 
ZELTWEG 48  
8032 ZÜRICH  
SCHWEIZ
info@tatjanakotoric.com
@2019 Tatjana Kotoric